JazzClub Kiste - Event - 2017-08-14 - Antonio Cuadros de Béjar & Latin Affairs The Monday Sessions: The Good Things
!
Antonio Cuadros de Béjar & Latin Affairs - The Monday Sessions: The Good Things

 

 

 
 

Antonio Cuadros de Béjar & Latin Affairs
The Monday Sessions: The Good Things

Mo. 14.08.17, 21:00 Uhr

Sebastian Stahl begann seine musikalische Laufbahn mit Schlagzeugunterricht an der Musikschule Bauland in Osterburken, wechselte jedoch recht bald zum Vibraphon. Neben den schulischen Jazz-Ensembles nahm er am Bundeswettbewerb Jugend Musiziert teil und gewann mehrmals die Teilnahme am Workshop Jugend Komponiert.
Sebastian Stahl war lange Jahre Mitglied im Landesjazzorchester Baden-Württemberg. Einer seiner Lehrer war der amerikanische Vibraphonist und Schlagzeuger Pops Wilson. 2012 begann er sein Jazzstudium in Stuttgart. Vibraphon bei Michael Kiedaisch und Piano bei Hubert Nuss.
Seit 2014 studiert Sebastian Stahl auch parallel in Mannheim bei Claus Kießelbach.
Neben der unterrichtenden Tätigkeit in seiner Heimat Osterburken und dem Tutorium für Jazz-Gehörbildung an der Musikhochschule Stuttgart ist er Mitglied in mehreren Jazz- und Latin-Formationen, in denen er gefühlvollen Wohlklang mit interessanten Spannungen zu kombinieren sucht.

feat.: Sebastian Stahl - Vibraphone, Hernán Lugano - Piano

Mit dieser Montagsreihe in der Kiste, will Antonio Cuadros De Béjar das grosse Spektrum des Latin Jazz aufzeigen.

Latin Jazz ist bei Leibe keine neue Musikrichtung, aber leider wird sie von Jazz Interessierten und vielen Musikern Falsch eingeordnet, und auf Bossa Nova oder Samba beschränkt. Obwohl schon viele grosse Musiker wie, Dizzie Gillespie, Mongo Santamaría, Ray Barretto, Wes Montgomery, Paquito DʼRivera, Arturo Sandoval, uns schon gezeigt haben dass es keine Grenzen für das Genre gibt.

Bei “Latin Affairs” wird das nun bestätigt, Rhythmen wie Mambo, Cha-Cha-Chá, Bolero, Son, werden mit Swing, Funk, und Jazz-Balladen, gemischt. Im modernen Latin Jazz dieser Musiker, werden inzwischen nicht nur Afrokubanische und Brasilianische Rhythmen gespielt, sondern die ganze Palette an Rhythmen die in ganz Lateinamerika und im Jazz zu finden sind.

Die Musiker der Reihe “The Mondays Sessions” sind:

Antonio Cuadros De Béjar, Bolivien - Gitarre
Christoph Dangelmaier, Deutschland - Bass
Daniel Messina, Argentinien - Drums

Das Trio wird ergänzt mit verschiedenen Gästen, die je nach Musikalischer-Thematik, dazu eingeladen werden.

Sebastian Stahl - Vibraphone
Hernán Lugano - Piano
Antonio Cuadros De Béjar - Gitarre
Christoph Dangelmaier - Bass
Daniel Messina - Drums

http://www.cuadrosdebejar.de