JazzClub Kiste - Event - 2017-08-28 - Antonio Cuadros de Béjar & Latin Affairs The Monday Sessions: Sandro Gulino
!
Antonio Cuadros de Béjar & Latin Affairs - The Monday Sessions: Sandro Gulino

 

 

 
 

Antonio Cuadros de Béjar & Latin Affairs
The Monday Sessions: Sandro Gulino

Mo. 28.08.17, 21:00 Uhr

Multy Stylistic Bassist: Sandro Gulino Geboren in Italien 20.04.1961. Autoditaktische Ausbildung. Einflusse: Jaco Pastorius, Pat Meteny, Joe Zawinul Dave Weckl, Antony Jackson, Chick Corea, Miles Davis, Georg Benson, Markus Miller. Etc....
Zu der langen Liste namenhafter Künstler mit denen Sandro spielte gehören Konzerte mit: Los Reyes (Gipsy Kinks Family,Rumba Flamenca viele Hits wie Bamboleo,....) Einige Konzerte mit Gipsy Kings.......WHEATHER GIRLS (soul, ihr Hit, its a raining man) ANGIE BROWN (soul, ihr Hit, I got the power) 3 Jahre fester Bassist bei Midnght Mover.(soul, funk,partyband) Touren mit:Eigener Band Sandro Gulino Group,mit internationalen Musikern (Del Dongo,Antonio Molina, Alberto Menendez....) Touren mit Ernie Whats (Jazz) Seit 10Jare fest bassist von KeyBalada (Funk-Brasil-Cuba Soul RMB) Konzerte mit Igor Shirokov ( Russian-Jazz) CD(Moliendo Cafe) und Touren mit Christof Sänger Tony Lakatosh, John Schröder, Markus Becker, Givanni Gulino, Torsten De Winkel, Tom Schlüter, und viele andere....(Jazz musiker) 2006 Spielte 6 monaten in Sout Karoline (USA)mit Slipstream Jazzband... Derzeitiger Bassist von: Key Balada, BBB,SaMi, RALF ILLENBERGER (Kunst und kultur musiker aus den USA), WERNER DANNEMANN (Blues und Rock im Raum Badenwürtenberg) Los Reyes (Gipsy Kings family ) John Noville (Albano) Zu Letzt: Arbeit Mit Bodo Schopf mehere CD Prodution. Und viele anderen...

feat.: Lennard Fiehn - Tenorsaxophon, Florian Lipphardt - Piano, Sandro Gulino - Bass

Mit dieser Montagsreihe in der Kiste, will Antonio Cuadros De Béjar das grosse Spektrum des Latin Jazz aufzeigen.

Latin Jazz ist bei Leibe keine neue Musikrichtung, aber leider wird sie von Jazz Interessierten und vielen Musikern Falsch eingeordnet, und auf Bossa Nova oder Samba beschränkt. Obwohl schon viele grosse Musiker wie, Dizzie Gillespie, Mongo Santamaría, Ray Barretto, Wes Montgomery, Paquito DʼRivera, Arturo Sandoval, uns schon gezeigt haben dass es keine Grenzen für das Genre gibt.

Bei “Latin Affairs” wird das nun bestätigt, Rhythmen wie Mambo, Cha-Cha-Chá, Bolero, Son, werden mit Swing, Funk, und Jazz-Balladen, gemischt. Im modernen Latin Jazz dieser Musiker, werden inzwischen nicht nur Afrokubanische und Brasilianische Rhythmen gespielt, sondern die ganze Palette an Rhythmen die in ganz Lateinamerika und im Jazz zu finden sind.

Die Musiker der Reihe “The Mondays Sessions” sind:

Antonio Cuadros De Béjar, Bolivien - Gitarre

Daniel Messina, Argentinien - Drums

Das Trio wird ergänzt mit verschiedenen Gästen, die je nach Musikalischer-Thematik, dazu eingeladen werden.

Lennard Fiehn - Tenorsaxophon
Florian Lipphardt - Piano
Sandro Gulino - Bass
Antonio Cuadros De Béjar - Gitarre
Daniel Messina - Drums

http://www.cuadrosdebejar.de