JazzClub Kiste - Event - 2018-01-08 - Antonio Cuadros De Béjar & Latin Affairs The Monday Sessions: „Bad men gone un poco loco“
!
Antonio Cuadros De Béjar & Latin Affairs  - The Monday Sessions: „Bad men gone un poco loco“

 

 

 
 

Antonio Cuadros De Béjar & Latin Affairs
The Monday Sessions: „Bad men gone un poco loco“

Mo. 08.01.18, 21:00 Uhr

…wie in der Vergangenheit schon mehrfach bewiese, knüpfen Martin und Gerhardt mit Antonios Latin Affairs immer wieder gern an ihre Zeit in der legendären Band “Un Poco Loco” an. Dabei gehört wie immer eine Prise Humor ins Spiel!
Jazz and fun!

feat: Martin Keller - Tenor Saxophone, Bass Clarinete, Gerhardt Mornhinweg - Trumpet, Flügelhorn

Mit dieser Montagsreihe in der Kiste, will Antonio Cuadros De Béjar das grosse Spektrum des Latin Jazz aufzeigen.

Latin Jazz ist bei Leibe keine neue Musikrichtung, aber leider wird sie von Jazz Interessierten und vielen Musikern Falsch eingeordnet, und auf Bossa Nova oder Samba beschränkt. Obwohl schon viele grosse Musiker wie, Dizzie Gillespie, Mongo Santamaría, Ray Barretto, Wes Montgomery, Paquito D'Rivera, Arturo Sandoval, uns schon gezeigt haben dass es keine Grenzen für das Genre gibt.

Bei “Latin Affairs” wird das nun bestätigt, Rhythmen wie Mambo, Cha-Cha-Chá, Bolero, Son, werden mit Swing, Funk, und Jazz-Balladen, gemischt. Im modernen Latin Jazz dieser Musiker, werden inzwischen nicht nur Afrokubanische und Brasilianische Rhythmen gespielt, sondern die ganze Palette an Rhythmen die in ganz Lateinamerika und im Jazz zu finden sind.

Die Musiker der Reihe “The Mondays Sessions” sind:

Antonio Cuadros De Béjar, Bolivien - Gitarre
Branko Arnsek, Slowenien - Bass
Daniel Messina, Argentinien - Drums

Das Trio wird ergänzt mit verschiedenen Gästen, die je nach Musikalischer-Thematik, dazu eingeladen werden.

Martin Keller - Tenorsax/Bassklarinette
Gerhardt Mornhinweg - Trumpet/Flügelhorn
Antonio Cuadros De Béjar - Gitarre
Branko Arnsek - Bass
Daniel Messina - Drums

http://www.cuadrosdebejar.de