IG Jazz Stuttgart präsentiert: ARTango – „Latin Affairs“

 

 

 

IG Jazz Stuttgart präsentiert: ARTango – „Latin Affairs“

Do. 12.05.22, 20:30 Uhr

„Latin Affairs“ - brasilianische Lebenslust und argentinische Leidenschaft - ein südamerikanischer Cocktail, zu dem die Herbheit und Schroffheit des Tangos genauso gehört wie die Leichtigkeit und Süße einer brasilianischen Bossa Nova oder Samba.
Aus Argentinien kommen Tango - Klassiker von Astor Piazzolla, aus Italien Tangos des „Nuevo Tango Ensamble“ und aus Japan ein Tango des Pianisten Ryuichi Sakamoto. Leidenschaftliche Rhythmen und melancholische ruhige Passagen wechseln sich ab und lassen Freiraum für inspirierte Soli. Im Vordergrund steht bei diesem Programm aber die lebensbejahende Musik Brasiliens und Kubas. Die brasilianische Samba und der Bossa Nova sind mit Jobim und Eigenkompositionen vertreten. Aus Kuba kommen sentimentale Rumbas wie „Historia de un amor“ sowie eine energiegeladene Salsaversion von Duke Ellingtons „Caravan“. Südamerikanische Rhythmen ohne Schlagzeug – wie geht das? Hören Sie selbst, wie das bei ARTango funktioniert. Latin Affairs entspannt und ist von ansteckender Fröhlichkeit.
Dies alles präsentieren die in der Stuttgarter Jazzszene bekannten Musiker.

Jürgen Häussler - Saxofon/Querflöte
Thomas Ott - Akkordeon
Michael Nessmann - Gitarre
Helmut Siegle - Kontrabass

https://www.artango.info/
http://www.igjazz.de