Noé Reinhardt

 

 

 
Sixième Festival du Jazz Franco-Allemand

Noé Reinhardt

Fr. 07.10.22, 20:30 Uhr

Noé Reinhard zählt zu einer jungen Generation Pariser Gitarristen, die sich 2008 unter dem Namen „Selmer 607“ zu einer Gruppe formierten.
Schon als Jugendlicher trat er mit seinem Cousin David Reinhardt und Samy Daussat auf. Das Trio veröffentlichte 2004 sein erstes Album bei Cristal Records und spielte auf zahlreichen Festivals, darunter das „Festival Django Reinhardt“ in Samois-sur-Sein. 2011 veröffentlichte Noé Reinhardt sein erstes Album unter eigenem Namen. Dabei wurde er von Benjamin Henocq (Schlagzeug) und Jérôme Regard (Kontrabass) unterstützt.
Eine Zusammenarbeit mit der „Brunard Connexion“ begann bereits vor einigen Jahren im Pariser Club „Monk La Taverne de Cluny“, wo die vier Musiker bei regelmäßigen Sessions immer wieder aufeinandertrafen. Das Repertoire des Quartetts reicht von Django Reinhardt Klassikern, bis hin zu Eigenkompositionen der vier Musiker.

Eintritt 15 € / 10€
Reservierung unterinfo@kiste-stuttgart.de

Noé Reinhardt - Gitarre
Christophe Brunard - Gitarre
Julien Brunard - Geige
William Brunard - Bass

 

Gefördert von: